Bienenkiste

Die Bienenkiste verfolgt das Ziel einer extensiven Bienenhaltung mit Naturbau.

Angelehnt an den Krainer Bauernstock erfolgt die Lieferung mit Trägerleisten zur Aufnahme von Mittelwandstreifen, um den Bienen den weiteren Naturbau zu erleichtern. In diesem Zusammenhang wird von mobilem Stabilbau gesprochen, da die Waben an den Trägerleisten angebaut werden.

Hergestellt aus 25 mm starkem und unbehandeltem Massivholz, astfrei, solide verleimt und geschraubt.

Wir empfehlen zum Kauf der Bienenkiste das Buch "Die Bienenkiste" des Hamburger Autors Erhard Maria Klein (Art.Nr.: 109459).

Alle Beuten und Beutenteile sind lagernd und kurzfristig lieferbar.

Lieferungen von Beuten und Beutenteilen naturbelassen und ohne Farbanstrich.


Wussten Sie schon?

Wir verarbeiten ausschließlich unbehandeltes Massivholz mit all seinen naturgegebenen Eigenschaften und Merkmalen.

Die Witterung in Form von Sonne, Regen und Kälte sowie schwankende Luftfeuchtigkeit setzt allen getrockneten und gesägten Hölzern zu, wenn sie nicht geschützt werden.


Unser Tipp:

Streichen Sie die Beuten bis zu drei mal, rauen Sie die Oberfläche zwischen den Anstrichen mit Sandpapier auf. Danach erfolgt das periodische Auffrischen je nach Zustand und des persönlichen Empfindens.

Nach dem Einzug der Bienen entsteht in den Beuten ein eigenes Raumklima. Die im Stock entstehende Temperatur und Feuchtigkeit unterscheidet sich von dem Klima außerhalb. Als Folge kann sich Kondenswasser unterhalb des Deckels bilden, es kann zu Schimmelbildung kommen und die Beutenteile können reißen.

Für eine bessere Luftzirkulation empfehlen wir eine erhöhte Aufstellung auf Beutenböcken und den Bodenschieber nach der Varroakontrolle zu entfernen.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

8 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

8 Artikel